Terms

Johannesminne

Johannesminne In Deutschland gebräuchliche Bezeichnung für einen Wein, der am 27. Dezember, dem Namenstag des Jüngers Johannes, in der Kirche geweiht wird. Die Gläubigen bringen zum Gottesdienst einige Flaschen Wein mit, die vom Priester gesegnet werden. Nach der Messe reicht der Priester den Gläubigen von dem gesegneten Wein mit den Worten: „Trink die Liebe des heiligen Johannes”. Deshalb wird er auch als „Johannesminne” bezeichnet. Johannes war der Lieblingsjünger von Jesus. Der Brauch der Johanneswein-Segnung geht auf eine Legende zurück. http://www.wein-plus.de/glossar/Johanneswein.htm
Back