Terms

Chrismon

chrismon Auch das Chrismon, runisch Ú Á Ķ ΰ = KRISMON, „Krist-Mann“ geschrieben, das sogenannte Monogramm Christi, weil es die ersten beiden Buchstaben des griechischen Wortes Christos bringt, Ch und R = X und P,ist urarischen Ursprungs. Die Urform des Wortes Christus ist tatsächlich Aristos, oder Haristos. Die Griechen, wie auch heute noch viele Völker,ersetzen das H durch ein K, G, I, Ch oder durch einen Rachenlaut. Alle Sprachen haben diesen arischen Hari, diesen Hohen, „Har = Aar“, dessen Superlativ eben der Haristos, der „Christos“ ist, übernommen. Im Altindischen heißt das Wort Hari-hara und bedeutet die Verbindung von Wischnu oder Chrischna (Christus) mit Siva (dem Bösen) in einer Person. Unter Weglassung der beiden letzten Silben wurde dann Hari, zu deutsch: der Hehre, der Hohe, mit der Bedeutung des Indra, des Wischnu, oder des Chrischtna, des im „Raume Gekreuzigten“. Lateinisch: CH R I = CHRI Griechisch: X + P + Ķ = ď Gorsleben p. 563- 564 http://unglaublichkeiten.net/lager/Gorsleben.pdf
Back